Last News Last Forum Last Wars


    Regist
»eN-Ticker: Wir haben das E-Network aufgeräumt und alle User die länger als ein Jahr nicht mehr hier waren gelöscht!!! Sollte es Dich auch getroffen habenkannst du dich jederzeit wieder neu anmelden ;-) ----- Am 13.06.12 haben wir mit 580 Besucher einen neuen Rekord pro Tag erreicht!!! Neuer Besucherrekord pro Monat erreicht (9324 Besucher im Juni)
Bereich wählen
FunWorld Mysteria Clan / Gaming Other Stuff
Tests

theenetwork.de Webutation

Artikel » Mysteria » Serienmörder » Serienmörder Anfangsbuchstabe A

Richard Angelo
Autor Bewertung : 0%
Social Bookmarks : 
Datum 18.08.2009
Du muss eingeloggt sein um zu voten
Vote-Teilnehmer 0
Gesehen von 893  0 Kommentare
Artikel
Richard Angelo (* 29. August 1962 auf Long Island) ist ein US-amerikanischer Serienmörder. Er tötete mindestens zehn Menschen, indem er ihnen ein muskelerschlaffendes Mittel injizierte und sie anschließend zu reanimieren versuchte.

Angelo arbeitete als Pfleger im Good Samaritan Hospital in der Stadt West Islip auf Long Island im US-Bundesstaat New York. Nebenbei war er bei der Freiwilligen Feuerwehr aktiv. Als Krankenpfleger verabreichte er im Zeitraum von 1984 bis 1987 zahlreichen Patienten die Muskelrelaxantien Pavulon und Anectine. Als bei den Patienten der Atemstillstand einsetzte, versuchte Angelo die Patienten zu reanimieren. Angelo wollte als Lebensretter dastehen und dadurch seinem Geltungsdrang nachkommen. Da die Reanimation nicht immer gelang, starben mehrere Menschen.



Der Patient Gerolamo Kucich bemerkte, wie ihm Angelo etwas verabreichte. Kucich überstand den Kreislaufzusammenbruch und erzählte seine Beobachtung einer Schwester, worauf im Urin des Patienten die beiden von Angelo verabreichten Medikamente nachgewiesen wurden, die dem Patienten nicht verschrieben worden waren. Die Polizei stellte in Angelos Besitz die beiden Medikamente sicher und verhaftete ihn am 12. Oktober 1987 wegen Mordverdachts in 25 Fällen. Die Leichen von zehn verstorbenen Patienten Angelos wurden exhumiert und in allen Körpern muskelerschlaffende Substanzen festgestellt. Die Jury sprach Angelo wegen Totschlags oder Körperverletzung in insgesamt zehn Fällen schuldig, was zu einer Verurteilung zu 61 Jahren Haft führte.

In den Medien wurde Angelo als Todesengel (Angel of Death) bekannt.
Facebook

Umfrage
keine Umfrage vorhanden

Shoutbox
GamerAlex :Leider technische Probleme damit @Uleike
Uleike :HILFEEE!! Wo ist der Hangomat?
*W.e.e.D* :danke
GamerAlex :Alles Gute zum Geburtstag @Weed
Speedizzel :Danke weed. Frohes neues euch :)
Archiv

Online
offline0 User

offlineUleike
offlineJasonLZaa
offlineRaymond
offlinellmissjj2
offlineTobyTyler

online24 Gäste

Geburtstag
Uleike
hat am 11.03.2018 Geburtstag

GamerAlex
hat am 18.05.2018 Geburtstag


Partner