Last News Last Forum Last Wars


    Regist
»eN-Ticker: Wir haben das E-Network aufgeräumt und alle User die länger als ein Jahr nicht mehr hier waren gelöscht!!! Sollte es Dich auch getroffen habenkannst du dich jederzeit wieder neu anmelden ;-) ----- Am 13.06.12 haben wir mit 580 Besucher einen neuen Rekord pro Tag erreicht!!! Neuer Besucherrekord pro Monat erreicht (9324 Besucher im Juni)
Bereich wählen
FunWorld Mysteria Clan / Gaming Other Stuff
Tests

theenetwork.de Webutation

Artikel » Mysteria » Serienmörder » Serienmörder Anfangsbuchstabe A

Marcelo Andrade
Autor Bewertung : 0%
Social Bookmarks : 
Datum 02.09.2009
Du muss eingeloggt sein um zu voten
Vote-Teilnehmer 0
Gesehen von 1054  0 Kommentare
Kindheit und Jugend
Marcelo Costa de Andrade wuchs als Sohn armer Migranten aus dem Nordosten in der Favela Rocinha in Rio de Janeiro ohne fließendes Wasser auf. Er wurde regelmäßig von seinem Großvater, seinem Stiefvater sowie seiner Stiefmutter verprügelt und im Alter von 10 Jahren sexuell missbraucht. Im Alter von 14 Jahren verkaufte er seinen Körper um zu überleben, woraufhin er in eine Besserunganstalt geschickt wurde, aus der er jedoch fliehen konnte. Mit 16 Jahren ging er eine homosexuelle Beziehung zu einem älteren Mann ein, was ihn jedoch nicht daran hinderte, weiterhin anschaffen zu gehen. Andrade verließ den Slum und lebte mit seinem Partner zusammen. Im Alter von 17 Jahren versuchte er seinen 10jährigen Bruder zu vergewaltigen. Während Andrade mit seinem Partner zusammen lebte, verließ die Familie den Rocinha Slum und zog nach Itaborai, einem weiteren Slum auf der anderen Seite des stark verschmutzten Guanabaras. Im Alter von 23 Jahren ging seine Beziehung in die Brüche und Andrade zog zurück zu seiner Mutter und seinen Brüdern nach Itaborai, wo er einen schlecht bezahlten Job als Verteiler von Flugblättern an der Copacabana fand. Außerdem trat er in die 'Universal Church of the Kingdom of God' ein, wo seine Ansichten von den Predigten eines Priesters stark beeinflusst wurden. Andrade ging vier Mal die Woche in die Kirche. Bis April 1991 schien sein Leben, abgesehen von einigen Eigentümlichkeiten und seines merkwürdigen und zusammenhangslosen Lachens, normal zu sein.


Facebook

Umfrage
keine Umfrage vorhanden

Shoutbox
GamerAlex :Leider technische Probleme damit @Uleike
Uleike :HILFEEE!! Wo ist der Hangomat?
*W.e.e.D* :danke
GamerAlex :Alles Gute zum Geburtstag @Weed
Speedizzel :Danke weed. Frohes neues euch :)
Archiv

Online
offline0 User

offlineUleike
offlineTobyTyler
offlineyckeymaeg
offlineGamerAlex
offlineArvinPeg

online6 Gäste

Geburtstag
Uleike
hat am 11.03.2018 Geburtstag

GamerAlex
hat am 18.05.2018 Geburtstag


Partner